Rosinenweckerl aus Vollkornmehl 

Rosinenweckerl aus Vollkornmehl 

Rosinenweckerl aus Vollkornmehl

Hallo und griaß eich (:

Ich bin´s wieder mal, euer Berti! Nachdem ich euch vor einiger Zeit ja mein so gutes Vollkornweckerl-Rezept gezeigt habe, möchte ich euch nun von einer anderen Köstlichkeit erzählen: Ich hab nämlich ein Rezept für Rosinenweckerl entdeckt, das das süße Pendant zu den Vollkornweckerl bildet!

Da hab ich mir also letztens für mein Mäuse-Frühstück Vollkorn-Rosinenweckerl gemacht. Hier das Rezept für euch:

850g Vollkornmehl (hier wäre es am günstigsten Weizenvollkornmehl zu nehmen) mit 80g gelöstem Germ, 300g grob gehackte Nüsse (Haselnüsse oder Mandeln), 200g Rosinen, eine Prise Salz, 500ml Wasser und 200ml Buttermilch vermengen und zu einem Teig verkneten.

Den Teig habe ich dann für ein paar Minuten gehen lassen und danach in 3 mittelgroße Wecken geformt. Die hab ich dann mit etwas Milch bestrichen und im Ofen bei 250°C gebacken.

Mmmh – ich hab die Rosinenweckerl mit etwas Marmelade gegessen und mein Mäuse-Frühstück war somit quasi perfekt (:

Also für jeden, der ein gutes Rosinenweckerl zum Frühstück möchte, probiert das Rezept einfach aus!

Alles Liebe, euer Berti

 

Und hier noch das Rezept für die frischen Vollkornweckerl.