Richtig würzen – aber wie?

Richtig würzen:

Ich wünsche einen schönen Tag und habe mir heute vorgenommen euch eine ganz besondere Gewürzmischung zu verraten:

Gut gewürzt schmeckt manches besser – und gute, gesunde Gewürze regen auch die Verdauung an. Deshalb sollt ihr auch, wenn ihr selbst Brot backt und das Mehl selbst mahlt gleich die richtigen Gewürze mit der Salzburger Getreidemühle mitvermahlen. Diesen Tipp habe ich euch schon einmal gegeben, diesmal folgt aber mein Rezept dazu!
In kleinen Dosen kann man auch ölhaltigen Gewürzen mitvermahlen.
Und hier verrate ich euch nun eine ganz besondere Gewürzmischung:

  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1/2 Tasse Zwiebelpulver
  • 1 TL Petersilie
  • 2 TL Zucker
  • 1/4 TL Majoran
  • 1/3 TL Selleriesalz
  • 4 Päckchen Safran
  • 1/4 TL Basilikumblätter
  • 2 TL Glutamat
  • 1 TL Salz
  • 1/8 TL Lorbeerblätter

Diese Mischung ist hervorragend geeignet für Soßen, Suppen und zu Salaten!
Probiert es einfach aus!
Euer Berti

Von | 2018-07-03T11:18:51+00:00 Juni 1st, 2017|Berti´s Meinung|Kommentare deaktiviert für Richtig würzen – aber wie?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen