Nährstoffgehalte von Vollkorn- und Nicht-Vollkorngetreideprodukten im Vergleich

Wer unsere letzten Beiträge verfolgt hat, weiß, dass wir uns immer wieder auf die DGE oder die ÖGE beziehen. Das sind die Deutsche bzw. Österreichische Gesellschaft für Ernährung. Auch in der Schweiz gibt es eine SGE, also die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung.

Die DGE, die ÖGE und die SGE benennen mit den DACH-Referenzwerten für Nährstoffzufuhr die Mengen für tägliche Zufuhr von Energie und Nährstoffen als Basis für eine vollwertige Ernährung. Dabei steht DACH für Deutschland (D), Österreich (A) und die Schweiz (CH).

Was die SGE bezüglich Getreideprodukten empfiehlt, dazu haben wir Folgendes entdeckt: Denn unter dem Punkt Getreideprodukte, Kartoffeln und Hülsenfrüchte, können wir – wie auch bei der DGE und ÖGE – lesen, dass ebenfalls die SGE Getreide aus Vollkorn zu bevorzugen empfiehlt.

Eine Tabelle über die Nährstoffgehalte verschiedener Getreideprodukte im Vergleich gibt interessante Informationen, auf die wir nun genauer eingehen wollen. Die Angaben werden immer für 100 g des jeweiligen Produktes gemacht.

 

Nährstoffgehalte von Vollkorn- und Nicht-Vollkorngetreideprodukten im Vergleich

  • Vollkornbrot vs. Weißbrot: Der Ballaststoffgehalt (auch Nahrungsfasergehalt) liegt beim Vollkornbrot bei 6,6 g = 100%. Im Weißbrot sind lediglich 55% davon enthalten. Während das VK-Brot 98 mg = 100% Magnesium enthalten, befinden sich im Weißbrot nur 14% davon. Auch der Vitamin B6-Anteil im Weißbrot liegt im Vergleich bei nur mehr 38%.

 

  • Vollkornteigwaren vs. Teigwaren weiß: 11,5 g = 100% Ballaststoffe befinden sich im vollen Korn in Teigwaren, während es bei den „weißen“ Teigwaren 44% sind. Auch der Magnesium- und Vitamin-B6-Gehalt ist in den Teigwaren (weiß) im Vergleich zum Vollkorn um mehr als die Hälfte reduziert.

 

Aus platzsparenden Gründen gehen wir hier nicht auf alle weiteren Produkte ein, die in den Vergleich einbezogen wurden. Falls es euch aber interessiert, wie es mit dem Vollreis vs. Reis weiß oder Haferflocken vs. Knuspermüsli aussieht, dann könnt ihr über die Quellenangaben zu der Tabelle gelangen.

Wir hoffen, dass die Nährstoffgehalte von Vollkorn- und Nicht-Vollkorngetreideprodukten im Vergleich wieder zeigen konnten, von wie großer Wichtigkeit Getreideprodukte aus vollem Korn sind.

Warum Getreideprodukte aus Vollkorn von ÖGE und DGE empfohlen werden, darüber haben wir auch einen eigenen Beitrag geschrieben >>

 

 

Quellen

http://www.sge-ssn.ch/media/Didacta-Vollkorn-D3.pdf

http://www.sge-ssn.ch/die-sge/ueber-uns/

https://www.dge.de/wissenschaft/referenzwerte/

Tabelle: SCHWEIZER NÄHRWERTTABELLE FÜR KONSUMENTINNEN UND KONSUMENTEN, SGE, 2006/NÄHRWERTTABELLE, SOUCI FACHMANN KRAUT, 2000/PRODUKTINFORMATIONEN