Mais mahlen

Mais mahlen

Mais mahlen

Wie wir letzte Woche erfahren haben, kann man aus Mais also nicht nur Polenta, Öl oder Popcorn herstellen, auch Maismehl kann vielseitig eingesetzt werden: ob in Maisbrot, Tortillas oder einfach als glutenfreie Alternative zu Mehl aus anderen Getreidearten.

Der Mais kann problemlos mit den Mühlen der Salzburger Getreidemühlen wie MT5, MT12, MT18, MH4, MH8, MAX und MAX Spezial gemahlen werden. Obwohl die Körner nach der Trocknung hart sind, kann man sie trotzdem mahlen. Höchste Achtung sollte bei harten und stark ölhaltigen Körnern gelten. Da das Weitermahlen schwierig wird, sollte auf ölhaltige Körner verzichtet werden.

Wichtig ist bei allen Maisarten aber zu wissen, dass man den sogenannten „Popcornmais“ gar nicht vermahlen darf, weil dieser behandelt worden ist und den Mahlstein so verschmiert, dass ein Weiterarbeiten erschwert wird.

Dennoch mahlen unsere Salzburger Getreidemühlen feines Maismehl, das sich ausgezeichnet für glutenfreie Rezepte eignet.

Viel Freude beim Mahlen also!

 

Hier kommt ihr noch zu unseren glutenfreien Rezepten. 

 

 

 

Quellen

Wichtige Informationen über Mais

https://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/gemuese/mais-gesunder-genuss

https://www.getreide.org/online/getreidearten/mais

https://de.wikipedia.org/wiki/Mais