Energetik 2018-05-28T15:32:15+00:00

Energetik – HSP*

Ohne Energie, ohne Schwingung gibt es kein Leben.

Im Alltagsleben sprechen wir von „ guter oder schlechter“ Energie, wir fühlen uns kraftvoll oder müde und ohne Energie.

Kann nicht auch eine Mühle, der Stein, das Material aus dem die Mühle gefertigt ist Auswirkungen auf das zu mahlende Korn und somit auf Ihr Mehl haben?

Energetiker, besonders sensible Menschen die sich mit dem Thema Energie beschäftigen,
haben uns auf die Auswirkungen auf das Mehl durch die Bauweise einer Mühle aufmerksam gemacht.

Werden Sie ein „Home-Müller“ mit der
Salzburger Getreidemühle Max

Beitrag von Alexandra Walterskirchen – Schloss Rudolfshausen

*HSP – Highly Sensitive Person – höchst sensitive Personen

Dieser Begriff stammt  von der amerikanischen Dr. Elaine N. Aron, Psychotherapeutin und Universitätsprofessorin Dr. Elaine N., Aron, aus dem Jahr 1997 und bezeichnet diese Hochbegabungen als Wahrnehmungen über den 6. Und 7. Sinn.

Hochsensibilität:

Hochsensibilität (deutsche Terminologie uneinheitlich; auch: Hochsensitivität, zuweilen auch: Hypersensibilität oder Überempfindlichkeit) bezeichnet ein psychologisches und neurophysiologisches Phänomen.

Davon Betroffene nehmen Sinnesreize viel eingehender wahr, verarbeiten diese tiefer und reagieren auch dementsprechend stärker darauf als der Bevölkerungsdurchschnitt. Bisher gibt es jedoch keine eindeutige und allgemein anerkannte neurowissenschaftliche Definition des Phänomens Hochsensibilität. Neurowissenschaftler führen diesen Umstand darauf zurück, dass die Forschung dazu (High-Sensitivity-Forschung) noch ganz am Anfang steht.

Quelle: Wikipedia

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen