Berti´s Brot mit Reismehl

Berti´s Brot mit Reismehl

Berti´s Brot mit Reismehl

Hallo und griaß eich!

Nachdem ich die letzten Beiträge der Salzburger Getreidemühlen über Reis gelesen habe, da war ich so gespannt, wie wohl ein glutenfreies Brot mit Reismehl schmecken würde. Ihr wisst ja, der Berti hat immer einen riesen Mäusehunger und liebt es neue Rezepte auszuprobieren. Nun hab ich mich also für ein Brot entschieden, das so gut geworden ist, dass ihr das Rezept auch unbedingt ausprobieren könnt:

Für den Teig vermengt ihr 210g Reismehl mit 250g Buchweizenmehl, gebt dann ein Packerl Trockenhefe, 80g Sonnenblumenkerne, 55ml Buttermilch, eine Prise Salz, eine Prise Zucker und etwas Brotgewürzmischung hinzu. Falls ihr keine Brotgewürzmischung zu Hause habt, oder sie gar selbst machen wollt, braucht ihr eigentlich nur vier Zutaten: jeweils 2 EL Fenchel, Kümmel, Koriander und Anis – fertig ist die Brotgewürzmischung.

Anschließend formt ihr aus dem Teig einen Brotlaib und lasst ihn (bereits auf dem Backblech) für eine halbe Stunde gehen. Danach den Laib bei 200° ca. 35min backen. Danach auskühlen lassen und genießen. (:

Also ich, der Berti, war überaus begeistern von diesem Rezept, das noch dazu glutenfrei ist.

Ich wünsche euch einen wunderbaren Tag!

 

Hier sind die beiden Beiträge über Reis:

Reis und sein Beitrag zur Gesundheit

Reis