Allgemeines zum Thema Mahlen

Allgemeines zum Thema Mahlen

Allgemeines zum Thema Mahlen:

Grundsätzlich können Sie problemlos alle trockenen Saaten vermahlen wie z.B. Weizen, Dinkel, Roggen. Hafer ist schon relativ ölhaltig und muss grob gemahlen werden. Gewürze vermischen Sie am besten mit dem Getreide und mahlen es einfach mit.

Mais zum Beispiel kann auch mit kleineren Mühlen gemahlen werden, wenn dieser zuerst grob und in einem weiteren Durchlauf fein gemahlen wird. Starten Sie zuerst den Motor und lassen Sie den Mais einrieseln. Wenn der Mais besonders groß ist, müssen Sie eventuell mit dem Finger ein wenig nachhelfen, damit die Körner durch den Trichter zu den Mahlsteinen gelangen.

Wenn Sie nicht wissen, ob das von Ihnen gewünschte Getreide vermahlen werden kann, dann helfen wir gerne weiter. Um Sie jedoch richtig zu beraten, ist es manchmal notwendig, dass Sie uns eine Probe in entsprechender Menge zusenden.

Wichtig ist für uns zu wissen, in welchen Mengen und in welchem Zeitraum Sie das Mahlgut vermahlen möchten.

Wir probieren dann aus, welche Mühle mit welchem Mahlstein am besten dafür geeignet ist.

Völlig kostenlos natürlich! Eine Mahlprobe senden wir selbstverständlich auch an Sie, damit Sie prüfen können, ob das Mahlergebnis Ihren Vorstellungen entspricht.

Leave a Reply